Weihnachten auf ugandisch und die afrikanische Gruppen-Philosophie

 Wie sieht das Weihnachtsfest in Uganda aus?

Vor Weihnachten fahren erstmal viele Menschen aus der Stadt in ihre Heimatdörfer um dort mit ihrer ganzen Familie zu feiern (Hier muss man wieder m Kopf haben, dass eine ugandische Familie nicht nur aus vielleicht Mutter Vater Kind usw. besteht, sondern auch aus dem Onkel des Onkels, dem Cousin des Cousins usw.).

Dieser Familienbegriff gründet aus der grundlegenden „Gruppenphilosophie“ der Afrikaner. Demnach kann jeder Einzelne  nur in der Gruppe als Mensch definiert werden. Dieses Gruppendenken spiegelt sich in allen Lebenssituationen wieder. Bei wichtigen Entscheidungen entscheidet keiner alleine, es wird in der Gruppe entschieden. Individualismus gilt als egoistisch und als Ablehnung gegenüber der Gemeinschaft. Aufgrundessen ist die Familie das Höchste Maß der Dinge, fast jeder gehört zu dieser Familiengemeinschaft dazu.

(Vergleicht man diese Philosophie mit der europäischen, dann wird unsere Philosophie als eine Philosophie des Individuums gesehen. Die Gemeinschaft zählt nicht so viel wie der eigene Erfolg, das eigene Leben. Als Familie gelten nur eng verwandte Familienmitglieder).

Soo das war ein kurzer Einblick in die Philosophie zweier Kontinente nun aber wieder zurück zum ugandischen Weihnachtsfest:

Das Weihnachtsfest beginnt am 25.morgens mit dem Gang in den Gottesdienst. Danach versammeln sich alle Familienmitglieder zum Weihnachtsessen (à besonderes Essen, „teures essen“ wie Fleisch etc.). An diesem Tag wird das Zusammensein genossen, nur manche Kinder (in reicheren Familien) bekommen zu Weihnachten Geschenke. Meiner Meinung nach geht es hier wirklich immer noch um das Eigentliche: Um Jesu Geburt, um Hoffnung, Liebe und vor allem um Gemeinschaft. Diese Grundidee von Weihnachten fehlt mir oft in unserer Konsum orientierten europäischen Welt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s