Update meiner Lebenssituation in Uganda

Soo jetzt noch ein kleines Update einer Alltags-und Lebenssituation hier:

Mir geht es jetzt wieder ziemlich gut, nur hat mir die Hitze ein wenig zu schaffen gemacht. Es hat jetzt aber in den letzten Tagen wieder angefangen zu regnenà Die „Dry-Seasonverändert sich wieder zur „Rain-Season“.   Büroarbeit war bei diesen Temperaturen sehr anstrengend. Ein weiteres Problem ist im Moment die Wassersituation in der Stadt. Ich habe seit 4 Wochen kein fließendes Wasser mehr à Das heißt: Wasser in die Kanister füllen unten im Hof und hochtragen lassen (ja ich weiß das klingt nach Abenteuer, aber langsam reichts ich würde mich schon über einen kleinen Wasserstrahl aus meinem Waschbecken freuenJ. Wegen der Hitze war Ich  jetzt oft mit Ricarda schwimmen um wenigstens  ein bisschen Abkühlung zu bekommen.

Trotz des tollen Sommerwetters vermisse ich den deutschen Winter (ich weiß unvorstellbar für euch da drüben mit euren roten Nasen und Backen, eingemummt in tausende von Kleiderlagen ;D), ich glaube mein Körper ist es einfach nicht gewohnt ein ganzes Jahr nur von warmem Wetter umgeben zu sein.

Ein weiteres Highlight in den letzten Wochen war die Eröffnung des neuen Gebäudes von St. Francis. Es fand en Gottesdienst, eine Feier und schließlich die Segnung des Gebäudes statt das war sehr interessant!

Und zu guter Letzt: Ein großes WILKOMMEN an Findus: Ricas und meine neue Hauskatze:)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s