Mein Alltag hier in Mbarara und mein letzter Monat-Umzug-Tanzen-Freunde-Arbeit als Text

Seit vorletzter Woche Freitag wohne ich nun in meiner eigenen Wohnung in einem Gebäude in der Stadt. Hier fühle ich mich sehr wohl. Ich habe letztes und vorletztes Wochenende mit Ricarda und einem ugandischen Freund von mir meine Wohnung gestrichen und alles eingerichtet.

Jetzt ist diese Wohnung zu meinem zu Hause geworden.

Nach drei Monaten hier habe ich mich schon richtig gut in Mbarara eingelebt. Ich kenne jetzt fast alle Straßen und Abkürzungen und natürlich alle guten Plätze um meiner Leidenschaft dem Tanzen nachzugehenJ. Ich habe auch schon sehr nette junge Menschen hier kennengelernt mit denen man viel Spaß haben kann. Auch bei alltäglichen Besorgungen komme ich immer besser klar und weiß inzwischen wann ein Händler mir einen „Muzungu- Preis“ aufschwatzten will. Meine Arbeit macht mir inzwischen sehr viel Spaß. Ich kenne jetzt alle meine Kollegen hier und fühle mich wirklich wohl.

Jeden Mittwoch gehen wir in eine Bar und hören einer Band zu, danach wird in einem der Clubs getanzt. Auch am Wochenende sind wir entweder in Clubs unterwegs oder auf eine Konzert.Unter der Woche koche ich sehr oft mit Ricarda / wir haben schon einige ugandische Gerichte versucht zu kochen, oder unternehme etwas mit meinen anderen Freunden hier in Mbarara.

Was ich am meisten vermisse aus Deutschland?–> Meine Familie und Freunde natürlich, aber auch so ganz alltägliche Dinge wie die Veränderung der Jahreszeiten, die Weihnachtsmärkte in Deutschland, die Kälte,die Buchmesse in Frankfurt,einfach mal in ein Kino oder in eine Therme fahren, nicht immer und überall auffallen,deutsche Schokolade,das Meer.

Was ich nicht vermisse: Die Ignoranz und Subjektivität in Deutschland, das ständige Pünktlichseinmüssen, das Hetzten von Ort zu Ort, mein immer gleicher Alltag, dass mich jeder kennt in meinem Heimatstadtteil, immer darauf bedacht sein was Andere von mir denken.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s